Letztes Spiel Dritte Liga

09.04.2016 | 18:00 Uhr
PSV Neustrelitz  3 : 0  VfL Pinneberg

Pinnack worldwide

Weltkarte

Songs

Startseite

ABTEILUNGSINFO
NOCH EINE NEUE SUCHE FÜR DIE KOMMENDE SAISON


DU HAST INTERESSE AN MIXED VOLLEYBALL? DANN MELDE DICH BEI UNS


SITZVOLLEYBALL IN HAMBURG
27.SVB - HAMBURG CUP


AM 04. & 05.06.2016 .)


Teilnehmende Mannschaften:  12
Kindercentrum-Alterno Apeldoorn (NL)
SCC Berlin (D)
Lavia Copenhagen (DK)
BVC Holyoke (NL)
BV Leipzig I + II (D)
TSV Bayer 04 Leverkusen I + II (D)
London Bobcats (GB)
London Lynx (GB)
VFL Pinneberg (D)
TH-Eilbeck Hamburg (D)


Programmablauf
Sonnabend, 04.06.2016:
Eintreffen der Mannschaften bis 9 Uhr!
09:00 Mannschaftsführer-Besprechung / Schiedsrichter Besprechung
09:30 Begrüßung und Eröf
nung
Herr Christoph Holstein, Sportstaatsrat Hamburg,
??? Hamburger Sportbund,
Herr Thomas Fromm, 1. Vorsitzender BRS-Hamburg,
Herr Henrik Brünjes, Stellv. Vorsitzender THE /Vorstand BRSH

10:00 Beginn der Spiele, Spielende ca. 19:00

Sonntag, 05.06.2016
08:30 Fortsetzung der Spiele
13:00 Letzte Spiele*
14:00 Siegerehrung*

14:15 Ende der Veranstaltung*

*) ca. Zeiten

 

SPIELPLAN TAG 1:

SPIEL

FELD

ZEIT

MANNSCHAFT 1

vs.

MANNSCHAFT 2

 

1

A

10:00

Leipzig 1

vs.

TH Eilbeck

-:-

2

B

10:00

Alterno

vs.

Leverkusen II

-:-

3

C

10:00

Bobcats

vs.

Holyoke

-:-

 

 

 

 

 

 

 

4

A

10:45

Leverkusen I

vs.

Lynx

-:-

5

B

10:45

Berlin  

vs.

Leipzig II

-:-

6

C

10:45

Copenhagen  

vs.

Pinneberg

-:-

 

 

 

 

 

 

 

7

A

11:30

Leipzig I

vs.

Alterno

-:-

8

B

11:30

TH Eilbeck

vs.

Holyoke

-:-

9

C

11:30

Leverkusen II

vs.

Bobcats

-:-

 

 

 

 

 

 

 

10

A

12:15

Leverkusen I

vs.

Berlin

-:-

11

B

12:15

Lynx  

vs.

Pinneberg

-:-

12

C

12:15

Leipzig II  

vs.

Copenhagen

-:-

 

 

 

 

 

 

 

13

A

13:00

Leipzig I

vs.

Leverkusen II

-:-

14

B

13:00

TH Eilbeck  

vs.

Bobcats

-:-

15

C

13:00

Alterno  

vs.

Holyoke

-:-

 

 

 

 

 

 

 

16

A

13:45

Leverkusen I

vs.

Leipzig II

-:-

17

B

13:45

Lynx  

vs.

Copenhagen

-:-

18

C

13:45

Berlin  

vs.

Pinneberg

-:-

 

 

 

 

 

 

 

19

A

14:30

Leipzig I

vs.

Holyoke

-:-

20

B

14:30

TH Eilbeck   

vs.

Leverkusen II

-:-

21

C

14:30

Alterno   

vs.

Bobcats

-:-

 

 

 

 

 

 

 

22

A

15:15

Leverkusen I

vs.

Pinneberg

-:-

23

B

15:15

Lynx   

vs.

Leipzig II

-:-

24

C

15:15

Berlin  

vs.

Copenhagen

-:-

 

 

 

 

 

 

 

25

A

16:00

Leipzig 1

vs.

Bobcats

-:-

26

B

16:00

TH Eilbeck  

vs.

Alterno

-:-

27

C

16:00

Leverkusen II

vs.

Holyoke

-:-

 

 

 

 

 

 

 

28

A

16:45

Leverkusen I

vs.

Copenhagen

-:-

29

B

16:45

Lynx

vs.

Berlin

-:-

30

C

16:45

Leipzig II

vs.

Pinneberg

-:-

 

 

 

1.HERREN
PROJEKT OFFENE HALLE


VON HEUTE AN IMMER MONTAGS (23.05., 30.05. und 06.06.)




Auch wir feilen an unserem Kader für die kommende Saison. Dabei ist uns aufgefallen, dass wir auf Annahme/Außen und Mittelblock noch tatkräftig unterstützt werden müssen. Wenn Du also Interesse daran hast in der erfolgreichsten HVbV (Männer) Mannschaft der letzten Jahre mitzuwirken, schon immer mal eine DISCO Kette tragen wolltest und dazu noch Volleyball spielen kannnst, dann komm gerne vorbei!

Für die bessere Planung melde Dich bitte vorher kurz beim Coach Daniel Prade! ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! )

JUGENDLIGA 2 MÄNNLICH
TRAININGSFEELING WIE BEI DEN 1.HERREN


PHYSIO NIELS ZU GAST BEI DER JUGENDLIGA 2


Gestern (25.5.) hatten wir das Vergnügen, dass der Physiotheraput unserer 1.Herren, Niels, zum Training der JuLi 2 kam und ein bisschen Training übernahm. Kräftigung, Stabilisation, Konzentration und bei allen Übungen den eigenen Körper kennen lernen.

Wir sagen "Vielen Dank, Niels!" und wir freuen uns schon auf die Fortsetzung. :-)
Jugendliga 2 männlich

PinnackPINNACK WORLD WIDE
UPDATE MAI: GUADELOUPE

erstellt am 14.05.2016


Ein Update für PINNACK WORLD WIDE:

ANDRE KULISCH unterwegs auf Guadeloupe

PinnackPINNACK WORLD WIDE


UPDATE MAI: JERUSALEM
erstellt am 10.05.2016


Ein Update für PINNACK WORLD WIDE:

MAURICE CAMPLAIR unterwegs in Jerusalem

PinnackPINNACK WORLD WIDE


UPDATE MAI: CORAL BEACH
erstellt am 10.05.2016


Ein Update für PINNACK WORLD WIDE:

MAURICE CAMPLAIR unterwegs in Coral Beach

HAMBURGER VOLLEYBALLVERBAND
TERMINE FÜR STAFFELTAGE


DIE TERMINE FÜR DIE STAFFELTAGE SIND ONLINE


Montag, 04. Juli     Staffeltage VL + LL

Dienstag, 05. Juli     Staffeltage BL + BKM

Mittwoch, 06. Juli     Staffeltage BKF + KL

Donnerstag, 07. Juli     Staffeltage Jugend

VERBAND
DIE STAFFELBERECHTIGUNG FÜR DIE KOMMENDE SAISON IM HVbV


VOM HAMBURGER VOLLEYBALL VERÖFFENTLICHT AM 04.05.2016


VERBANDSLIGA MÄNNER  
 
Rissener SV 1
RL 8.
Niendorfer TSV 2
RL 10.
1. VC Norderstedt 2
VL 2.
Oststeinbeker SV 2
VL 3.
Eimsbütteler TV 2
VL 4.
HH-TG Barmbeck-Uhlenhorst 1
VL 5.
VG WiWa 1 VL 6.
VG Elmshorn 1
VL 7.
Ariana SV 1
VL 8.
Walddörfer SV 1
VL 9.
VfL Pinneberg 2
Aufsteiger LL
tus BERNE 1
Aufsteiger LL
     
     
BEZIRKSLIGA MÄNNER    
Hamburger TV 1 Ab LL, Relegation LL, 1. Nachrücker
TuS Esingen 1 Ab LL
HH-TG Barmbeck Uhlenhorst 2 Ab LL, Relegation LL, 2.Nachrücker
TSV Buchholz 08 1  
Grün Weiß Eimsbüttel 4  
TV Groß Flottbek 1  
Altonaer TSV 1  
VfL Pinneberg 3  
TuS Esingen 2  
SC Alstertal Langenhorn 1 Relegation LL, 2.Nachrücker
Wandsbeker TSV Concordia 1  
TSV Wanndsetal Hamburg 1  
Grün Weiß Eimsbüttel 3  
tus Berne 2  
1.FC Hellbrook 1  
SV Altengamme 2  
Ahrensburger TSV 1  
SC Wentorf 2  
VG WIWA 2  
FSV Harburg Rönneburg 2  
VG Elmshorn 2 Aufsteiger BL
Rissener SV 3 Aufsteiger BL
TSV Sasel 1 Aufsteiger BL
SC Wendtorf 3 Aufsteiger BL
     
     
BEZIRKSLIGA FRAUEN    
SV Henstedt Ulzburg 1 Absteiger LL
VfL Pinneberg 1 Absteiger LL
VG WIWA 4 Absteiger LL
VG Hausbruch Neugraben Fischbek Absteiger LL
VG WIWA 8 Relegation LL, 1.Nachrücker
Rissener SV 1  
Halstenbeker TS 1  
Grün Weiß Eimsbüttel 6  
VG Hausbruch Neugraben Fischbek 4  
Altonaer TSV 4  
VG WIWA 6 Relegation LL, 2. Nachrücker
Grün Weiß Eimsbüttel 5  
VG WIWA 9  
Niendorfer TSV 2  
FSV Harburg Rönneburg 2  
Hamburger SV 1  
VG Hausbruch Neugraben Fischbek 3  
VG WIWA 7  
Niendorfer TSV 1  
Grün Weiß Eimsbüttel 4  
TSV Buchholz 08 1  
TSV Ellerau 1 Aufsteiger BL
VG Elmshorn 3 Relegation BL
Altrahlstedter MTV 2 Aufsteiger BL
Altrahlstedter MTV 1 Aufsteiger BL
Ahrensbugrer TSV 1 Relegation BL
Niendorfer TSV 4 Aufsteiger BL
     
     
BEZIRKSLIGA FRAUEN    
FSV Harburg Rönneburg 1 Absteiger BL
Rellinger TV 1 Absteiger BL
TSV 08 Eppendorf Groß Borstel 1 Absteiger BL
Walddörfer TSV 2 Absteiger BL
VG WIWA 10 Absteiger BL
Halstenbeker TS 2  
Grün Weiß Eimsbüttel 7  
Altonaer FC 93 1  
VfL Pinneberg 2  
Baltika SV 1  
Eimsbütteler TV 5 Relegation BL, 2. Nachrücker
TSV Wansetal Hamburg 1  
Hummelsbütteler SV 3  
Altonaer FC 93 2  
VC Steilshop 1 kein logo  
Halstenbeker TS 3  
SC Wentorf 1  
TSV Trittau  
Barsbütteler SV 2  
SV Altengamme 1  
VG Vierlande 1 kein logo  
TSV Wandsetal Hamburg 2 Relegation BL, 1. Nachrücker
Eimsbütteler TV 4  
Hamburger TV 2  
TSV Schwarzenbek 1  
VG WIWA 11  
VC Olympia Hamburg 2  
Halstenbeker TS 4 Aufsteiger BK, Relegation BL
Rissener SV 2 Aufsteiger BK
SV Henstedt Ulzburg 2 Aufsteiger BK, Relegation BL
SV Barmbek 1 Aufsteiger BK
TSV Buchholz 08 2 Aufsteiger BK, Relegation BL
VG WIWA 14 Aufsteiger BK
     
     
     

 

VERBAND
DAS SAMS KOMMT


BERICHT AUS DEM AKTUELLEN INFOBRIEF 16/2016


NICHT GANZ ERNST GEMEINT! :-) Aber das SAMS System kommt wirklich! Liebe Volleyballerinnen und Volleyballer,
viele von euch haben es bereits gehört, andere wird es überraschen:Das SAMS kommt!

Wie bereits im Herbst vergangenen Jahres auf dem Themenabend ‚Dialog Verband und Vereine‘ und auf dem außerordentlichen Verbandstag angekündigt, wird das SAMS zur kommenden Spielzeit im Bereich des HVbV eingeführt. Für diejenigen, die es gerade zum ersten Mal lesen: SAMS steht für Sports Association Management Software und es handelt sich dabei – wie der Name vermuten lässt – um eine Software, in der ab der kommenden Hallensaison der gesamte Spielbetrieb des HVbV dargestellt wird.

Der Startschuss soll zum 01. Juni erfolgen, dann soll das Hamburger SAMS online gehen. Jeder Verein erhält dann eine E-Mail mit den Zugangsdaten, die an den uns bisher benannten Abteilungsleiter verschickt wird.

Alle weiteren Infos entnehmt Ihr bitte dem Infobrief auf der Seite des Hamburger Volleyballverbands.

 

JUGENDLIGA 4
UNSERE JUNGS IN DER JUGENDLIGA 4 SUCHEN DICH!


DU HAST INTERESSE? DANN MELDE DICH BEI UNS


Spielersuche JuLi45 Männlich - Saison 2016/17

JUGENDLIGA 5 - WEIBLICH
SPIELERSUCHE NEUES JUGENDTEAM


DU HAST INTERESSE? DANN MELDE DICH BEI UNS


Spielersuche Juli5 weiblich - Saison 2016 / 2017

JUGENDLIGA 3
UNSERE MÄDELS SUCHEN EINEN NEUEN TRAINER


DU HAST INTERESSE? DANN MELDE DICH BEI UNS


Trainersuche Juli3 Weiblich - Saison 2016 / 2017

3.HERREN
SPIELERSUCHE BEI DEN 3.HERREN


DU HAST INTERESSE? DANN MELDE DICH BEI UNS


Spielersuche 3. Herren - Saison 2016 / 2017

ABTEILUNGSINFO
NOCH EINE NEUE SUCHE FÜR DIE KOMMENDE SAISON


DU HAST INTERESSE? DANN MELDE DICH BEI UNS


Neues Angebot

Pinneberg
VOLLEYBALL BUNDESLIGIST HAT PINNEBERGER FEST AN DER ANGEL


BERICHT AUS DEM HAMBURGER ABENDBLATT - VON KARTEN JAEGER


Am Pinneberger Wolnisee geht Florian Krage seinem Lieblingshobby nach. Inzwischen hängt Florian Krage (VfL) bei der SVG Lüneburg „fest am Haken“ - FOTO: KRAGE

Jugendnationalspieler Florian Krage wechselt zur SVG Lüneburg und erhofft sich auf gehbobenem Niveau eine weitere sportliche Entwicklung.

Pinneberg. Es ist im Prinzip nichts Ungewöhnliches heutzutage. Auch junge Leute müssen ab und zu ihre Nerven schonen und Entspannung suchen. Das trifft auf Florian Krage zu, einen jungen und selbstbewussten Mann im Alter von 19 Jahren. Der Alltag des Pinneberger Volleyballspielers bringt es nämlich mit sich: Sport spielt eine wichtige Rolle, das schulische Weiterkommen am Theodor-Heuss-Gymnasium selbstverständlich auch.

Die Seele einmal baumeln lassen, dazu bietet der Pinneberger Wolni-See eine ideale Gelegenheit. Florian Krage, der in den Abiturvorbereitungen steckt, ist mit zwei Freunden mal rausgefahren und genießt die Idylle der Natur und die himmlische Ruhe beim Angeln. "Angeln", das geeignete Stichwort. Die in der 1. Volleyball-Bundesliga vertretene SVG Lüneburg hatte die Fühler nach dem Volleyball-Toptalent vom VfL Pinneberg ausgestreckt – und wurde fündig. Das Vertragsangebot der Lüneburger, bei denen sich das Können des Jungvolleyballers herumgesprochen hat, elektrisierte den Míttelblocker spontan. In der 3. Liga war er die gesamte Saison über ein großer Rückhalt für den VfL und trat jetzt mit seinem Team beim lockeren 3:0-Sieg gegen den SV Warnemünde letztmals gemeinsam auf.

"Ich bin bereit für den großen Sprung", behauptete der aufstrebende Mittelblocker unlängst. Es ist in der Tat ein gewaltiger Sprung, den er zu bewältigen hat: Von der 3. Liga zwei Klassen höher in der Bundesliga, das schafft sicherlich nicht jeder. Aber Florian Krage tut auch etwas für die Umsetzung dieser Herkulesaufgabe. Er, der vor fünf Jahren aus der Jugend des VfL hervorging, trainiert seit Anfang des Jahres im Lüneburger Kader mit, und das zwei bis dreimal die Woche. "So etwas kann mit den Gegebenheiten, wie es sie bei der Vorbereitung bisher in Pinneberg gab, nicht vergleichen." VfL-Trainer Daniel Prade freut sich für seinen Spieler: "Wir sind alle stolz. Von der 3. Liga in den Europapokal, das hat schon was."

Krage wird nach eigener Aussage in den neuen Kreisen hervorragend aufgenommen. Vor allem hat er eine hohe Meinung von SVG-Coach Stefan Hübner, der ihn in der Pinneberger Jahnhalle mehrfach beobachtet hat. Das VfL-Ass vergleicht Hübner vom Fachwissen her übrigens mit einem Mann namens Dirk Nowitzki, der im Basketball für Deutschland so viel bewegt hat.

Der Leistungsträger seines bisherigen Teams wird demnächst nach Lüneburg ziehen, um an der Stiftungs-Universität Leuphana (rund 10.000 Studenten) ein Ingenieurs-Studium aufzunehmen. Wenn seine zukünftige Mannschaft antritt (seit einem Jahr in der höchsten Klasse), wird er zunächst noch auf der Tribüne sitzen: Kürzlich zogen die Lüneburger überraschend ins Halbfinale der Play-offs ein, "der DM-Titel dürfte im Moment aber kaum realisierbar sein", sagt Krage. Die SVG spielt in der kommenden Saison aber im Europapokal. Und damit scheint klar: Der der beste Volleyballspieler der Region seit vielen Jahren könnte sogar schon bald auch auf internationaler Ebene pritschen und baggern.

An diesem Wochenende tut er dies zunächst auf niedriger Ebene, wenn er mit der Crew des Eimsbütteler TV an den norddeutschen U-20-Meisterschaften in Kiel teilnimmt. Die Herren des VfL müssen darum ohne den Volleyball-Senkrechtstarter zu ihrem abschließenden Drittliga-Treffen bei Absteiger PSV Neustrelitz (Sonnabend, 18 Uhr) antreten. "Die Jungs machen das auch ohne mich", sagt Florian Krage. Schließlich läuft es bei den Pinnebergern momentan optimal. Der souveräne 3:0-Erfolg gegen den Tabellenzweiten SV Warnemünde (25:20, 28:26, 25:22 ) war der vierte Sieg in Folge. "Wir haben gut gespielt. Und das, obwohl wir es über Ostern haben schleifen lassen und vor der Partie nur einmal trainiert haben", so Prade. Mit 35 Punkten ist dem Team der vierte Tabellenplatz nicht mehr zu nehmen. Auf diesem landete der VfL auch in der Vorsaison. Intern wurde im Vorfeld der Saison nach dem Abgang von gleich vier Leistungsträgern mit dem Abstiegskampf gerechnet. Umso größer ist die Freude, dass die Saison optimal lief.

"Neuzugang Max Voigt war ursprünglich als Ersatz auf der Zuspielerposition für Tobias Kranich eingeplant", so Prade. Weil Kranich aus gesundheitlichen und beruflichen Gründen nicht zum Stammpersonal zählte, sprang Voigt, der vor der Saison vom Verbandsligisten GW Eimsbüttel kam, direkt ein und überzeugte vollends. Auch Sebastian Tanner, den Prade als "Maschine im Angriff und Block" bezeichnet, trumpfte in dieser Spielzeit auf. Außer Florian Krage schlug auch Diagonal-Akteur Florian Sievers, 18, trotz Pfeifferschen Drüsenfiebers ein. Der VfL mischt seit der Gründung der 3. Liga 2012 meist oben mit. Darunter waren außer zwei vierten Plätzen noch ein dritter und fünfter Rang. Derzeit ist ein Aufstieg in die 2. Bundesliga Nord trotzdem nicht anvisiert. "2016 und 2017 ist das kein Thema. Wenn es in den kommenden Jahren aber finanzierbar ist, würden wir das gern in Angriff nehmen", sagt der VfL-Trainer, der das Team 2014 übernahm.

(fbü)

veröffentlicht mit der Genehmigung vom Hamburger Abendblatt

Seite 1 von 2

Sponsoring 2015
 
Wenn Sie Interesse haben, klicken Sie auf das Bild, um nähere Infos zu bekommen.
Anfragen bitte an an die Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - Eine Preisliste wird auf Wunsch verschickt.

Abschluss-Tabelle Dritte Liga Nord - 2015/16

# Verein Logo Sp. Pkt. +/-
1. TSGL Schöneiche TSGL Schöneiche 20 51 -
2. SV Warnemünde SV Warnemünde 20 45 -
3. Berliner VV Berliner VV 20 40 -
4. VfL Pinneberg VfL Pinneberg 20 35 -
5. KMTV Eagles KMTV Eagles 20 32 -
6. Oststeinbeker SV Oststeinbeker SV 20 29 -
7. SV Preußen Berlin Preußen Berlin 20 29 -
8. TKC Wriezen TKC Wriezen 20 23 -
9. PSV Neustrelitz PSV Neustrelitz / Team Wesenberg 20 22 -
10. VCO Hamburg VCO Hamburg 20 17 -
11. Niendorfer TSV Niendorfer TSV 20 7 -
           
Stand: 11.04.2016

 

Sponsoren VfL Pinneberg Volleyball

Häkmäk

  HellermannTyton GmbH     schmittfoto
         

 

Go to top
Find us on Facebook
Follow Us